Bereich wählen

BIdF Walter Leitold

ats.601@bfvkf.steiermark.at

FF Knittelfeld

 

News

14.01.2011 Jahresbericht 2010 - Atemschutz Pfeil Bericht lesen...
17.08.2010 Atemschutzleistungsprüfung für KF/JU/MU Pfeil Bericht lesen...
19.02.2008 Neue Dienstanweisung für den AKL Test im Bezirk Knittelfeld Pfeil Bericht lesen...

Vorherige Seite 1 von 1 Nächste

Beschreibung Sachgebiet

Der Bereich Knittelfeld mit seinen 17 freiwilligen und 2 Betriebsfeuerwehren ist auf dem Atemschutz-Sektor bestens ausgestattet, 17 Feuerwehren sind mit Atemschutzgeräten, Außenüberwachungsgeräte und Totmannwarner ausgerüstet.

Unter Einsatz eines hohen Risikos kommen die Atemschutzgeräteträger zum Einsatz, um Menschen, Tiere oder Sachwerte zu schützen und zu retten. Atemschutz dient in der Feuerwehr als Selbstschutz bei allen Brandeinsätzen, sowie bei technischen Einsätzen mit nicht atembarer Luft (z.B. Unfälle mit gefährlichen Stoffen, im Silo oder Kanälen,...) und ist ein wesentlicher Bestandteil des Feuerwehrwesens. Für eine erfolgreiche Brandbekämpfung und Menschenrettung ist die Koordination von Ausbildungsstand der Atemschutzgeräteträger, Suchtechnik und Löschtechnik ein wesentlicher Bestandteil einer modernen und erfolgreichen Feuerwehr. Die Atemschutzgeräte bedürfen einer ständigen Überprüfung und Wartung. Im Zeitraum zwischen April bis Oktober finden Aufbaueinheiten zur Festigung und Weiterbildung des Ausbildungsstandes der Atemschutzgeräteträger, in so genannter Kleineinheiten statt, die am Ende des Jahres in einer Art heißen Prüfung im Brandcontainer abgeprüft werden.